Gesundheits- und Persönlichkeitstrainerin, Fasten- und Ernährungsberaterin, ganzheitliche Wassertherapeutin Schatten-/Reinkarnationstherapeutin

„Sei gut zu Deinem Körper, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen.“ (Theresa von Avila)

Fühlst du dich oft müde, erschöpft und wie ausgebrannt? Oder irgendwie aufgebläht und von diffusem Unwohlsein geplagt?
Dann wird es Zeit, deinen Körper zu reinigen. Wie selbstverständlich putzen wir regelmäßig unsere Wohnung. Die körperliche Pflege wie duschen, Zähne putzen, Haare waschen gehört auch zu unserer täglichen Routine. Doch die innere Reinigung ist uns eher fremd.

Gifte und Belastungen lagern sich im gesamten Organismus ab


Unsere Haut ist wie eine Membran, die alle Gesichtscremes, Bodylotions, Rasierschaum, Haarshampoo nach innen transportiert – somit finden die darin enthaltenen chemischen Substanzen, Parabene, Silikone, Konservierungsstoffe etc. ihren Weg in unseren Körper.
Wir können gar nicht verhindern, dass wir bestimmten Giften aus der Umwelt ausgeliefert sind. Ob wir auf dem Land oder in der Stadt wohnen – Feinstaub und Elektrosmog gibt es überall. Mit jedem technischen Gerät wie beispielsweise Handy, Mikrowelle, Fernseher, Computer, WLAN sind wir Strahlungswellen ausgesetzt.
Nicht zu vergessen die Giftstoffe in der Nahrung – auch wenn wir vorwiegend Bio-Produkte essen und auf eine gesunde Lebensweise achten. Diese Giftstoffe werden nicht automatisch ausgeschieden, sondern lagern sich zum Großteil im gesamten Körper, im Darm, in den Zellen, in der Leber usw. ein.


Dein Körper ist überfordert


Das alles ist die Grundlage für unsere sogenannten Zivilisationskrankheiten. Viele Menschen leiden schon mit Anfang zwanzig unter Körperbeschwerden wie Übergewicht, Allergien, Depressionen, Rückenschmerzen, Migräne, Magen-Darm-Problemen, Diabetes u.ä. Auch unser Stoffwechsel und Hormonsystem kommen durcheinander. Unsere belasteten Zellen lassen uns vorzeitig altern. Fazit: Der Körper gerät völlig aus der Balance.


Die Lösung: Alte Schlacken und Gifte lösen


Um all dem vorzubeugen, sorgen wir optimalerweise dafür, dass diesen Krankheiten der Boden entzogen wird. Schädliche Ablagerungen müssen ausgeschieden werden, damit wir in unsere volle Kraft kommen und ohne Anstrengung leistungsfähig sind. Stell dir ein Haus vor, dessen Wände vom Schimmel befallen sind, dann nützt es nichts, diese einfach überzustreichen. Schon nach kurzer Zeit kommt der Schimmel wieder zum Vorschein.
Beim Fasten bzw. bei einem Detox-Programm (engl. Detoxination=Reinigung) werden alte Schlacken gelöst und abtransportiert. Dies passiert je nach Fastenart durch das Weglassen bzw. Reduzieren von Essen und – ganz wichtig! – durch vermehrtes Trinken eines möglichst reifen Quellwassers, welches in besonderer Art das Ausscheiden der Gifte unterstützt.
Besonders bei Überernährung (wenn wir mehr essen als wir am Tag verbrauchen) bzw. falscher Ernährung (keine oder zu wenig pflanzlich-vollwertige Kost), regelmäßigem Alkoholkonsum, längerer Medikamenteneinnahme, täglichem Arbeiten am PC oder Telefonieren mit dem Handy, ist eine Reinigung ein echter Gesundheitsbooster – denn oft lagern sich die Schadstoffe im Darm und im gesamten Körpersystem über Jahrzehnte ab. Nebenbei wirst du auch überflüssige Pfunde verlieren und es kann auch ein Start zum Erreichen deines Wohlfühlgewichts sein.

Bewusstes Fasten hat unglaubliche nachgewiesene Wirkungen:



  • Im Körper werden die gesunden Zellen gestärkt und die kranken, degenerierten Zellen geschwächt.

  • Der Körper „repariert“ und regeneriert sich wie von selbst.

  • Fasten schärft alle Sinne – erst dadurch ist wieder ein kompletter achtsamer Genuss möglich. Es schenkt dir eine deutliche Klarheit, den Blick für das Wesentliche.

  • Fasten unterstützt dich dabei, Abhängigkeiten loszulassen – dadurch fühlst du dich freier und kannst dich wieder richtig spüren.

  • Während des Fastens und darüber hinaus spürst du eine innere Zufriedenheit bis hin zu unbeschreiblichen Glücksgefühlen. Es stellt sich eine regelrechte euphorische, aufgeräumte Stimmung voller Tatendrang ein.

  • Deine Haut, dein Gesamterscheinungsbild wirkt um Jahre jünger und vitaler durch das Komplettreinigungsprogramm für Körper, Geist und Seele.


 

 


Spaß und Freude stehen im Vordergrund: Detox-Fastenwandern als Gruppenerlebnis
Bei dieser besonderen Form des Fastens wirst du keinen Hunger verspüren, die Kraft für moderate Wanderungen bleibt erhalten. Bewährte Fastensuppen, frische Grüne Smoothies, kleine Rohköstlichkeiten, eine regelrechte Wasserkur mit Quellwasser aus einer reifen Quelle und spezieller Fasten-Tee werden zur Entschlackung und Entgiftung  dein täglicher Begleiter sein, sodass dein Körper vollkommen regenerieren kann und die ureigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden. 

Heike Holz ist selbst überzeugte Detox-Fastenwanderin

Fasten und Wandern: Die perfekte Symbiose
Die Bewegung an der frischen Luft und die Entlastung des Körpers lösen oft auch über Jahre angestaute geistig-seelische Blockaden. Der gesamte Stoffwechsel stellt sich um, der Blutdruck geht nach unten, der Körper entwässert. Nach den ersten Tagen nimmt die Ausschüttung an Serotonin zu, was zu einem positiven Gefühl von Glück, Gelassenheit und innerer Ruhe führt. Der Kreislauf wird durch die intensive Bewegung stark aktiviert, Muskeln werden aufgebaut, indem unter anderem Fett in Muskelmasse umgewandelt wird – wir kommen so richtig in Form. Dass du dabei auch abnimmst, ist eine wunderbare Begleiterscheinung.

Gesund macht glücklich
Diese ganz persönliche Auszeit kann für dich ein besonderes Erlebnis werden: Du spürst sehr schnell, wie du dich fitter, zufriedener und gesünder fühlst. Sie steckt voller Impulse für Ernährungs- und Lebensumstellungen. Diese Zeit kann nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich einiges in Bewegung und in neue Balance bringen.


Rechtliche Hinweise:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung geeignet. Alle hier zusammen gestellten Informationen stellen keinen Ersatz für eine professionelle ärztliche bzw. therapeutische Beratung, Diagnose oder Behandlung dar. Alle Informationen dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Die Inhalte stellen keine Empfehlung von Behandlungen oder Naturheilmitteln dar. Wir empfehlen die Informationen von einem Arzt überprüfen zu lassen. Auch wenn die Inhalte mit großer Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

 

Weitere spannende Artikel

ZUR BEITRAGSÜBERSICHT