Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

Mit der Anmeldung und Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen werden die nachfolgenden Teilnahmebedingungen anerkannt.

Teilnahmeberechtigung, Anmeldung und Vertragsabschluss

Teilnahmeberechtigt sind Heilpraktiker, Ärzte, Therapeuten und sonstige Heil- und Gesundheitsberufe.

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt entweder über den Kauf der Veranstaltung bei einem unserer Vertriebspartner, z.B. dem Online-Shop www.st-leonhards.de, oder durch schriftliche bzw. telefonische Anmeldung bei der St. Leonhards Akademie und nachfolgende Rechnungslegung. Der Vertrag gilt nach Eingang der Kursgebühr als geschlossen. Der Teilnehmer ist dann verbindlich angemeldet. Hinsichtlich einer Bezahlung im Online-Shop gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Vertriebspartners.

Eine offizielle Teilnahmebestätigung und weitere Teilnahme-relevante Informationen erhält der Teilnehmer direkt von der St. Leonhards Akademie per E-Mail.

Ist die Teilnehmerzahl begrenzt, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs bestätigt.

Leistungen , Kompetenzen, Verantwortung

Die Leistungen richten sich nach der Leistungsbeschreibung im jeweiligen Veranstaltungsprogramm bzw. der Kursbeschreibung. Vermittelt wird Fachwissen in Theorie und Praxis. Veranstaltungen können sowohl ausschließlich in Präsenz, als auch in reiner Online-Form oder hybrid stattfinden. Die jeweilige Veranstaltungsform wird vorher auf der Homepage der St. Leonhards Akademie bzw. per E-Mail kommuniziert.

Bei der Auswahl der Referenten wird ein hoher Anspruch bei inhaltlicher Qualität und erforderlichem Fachwissen zu Grunde gelegt. Für die fachliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Vortragsinhalte, deren   Verantwortung ausschließlich dem jeweiligen Referenten obliegt, wird keine Haftung übernommen.

Es besteht kein Anspruch auf Fortbildungspunkte verschiedener Institutionen, wie z.B. Ärztekammern, Heilpraktikerverbänden usw. Bei einer Zertifizierung durch einzelne Verbände erhält der Teilnehmer die entsprechenden Punkte nur, wenn die Veranstaltung durchgehend besucht wurde.

Änderungen der Veranstaltung seitens des Veranstalters sind dann zulässig, wenn sie nach Vertragsabschluss erforderlich werden und nicht die Gesamtausrichtung der Veranstaltung beeinträchtigen. Der Austausch von Referenten/innen aus wichtigem Grund und der Einsatz von Ersatzreferenten/innen wird auf der Internetseite mitgeteilt und die Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, persönliche Daten und Berichte anderer Teilnehmer vertraulich zu behandeln, sofern diese allgemein in der geschlossenen Gruppe geteilt werden.

Spezielle Bedingungen für Online-Veranstaltungen / Webinare / Digitale Fachfortbildungen

Der Teilnehmer muss selbst für entsprechend notwendige technische Voraussetzungen sorgen, z.B. eine stabile Internetverbindung, eine aktuelle Browserversion sowie eventuell ein Headset für Zoom-Meetings.

Persönliche Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Die Kommunikation vor und während digitaler Veranstaltungen erfolgt per E-Mail. Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass er die E-Mails auch empfängt (Freigabe der Absenderadresse, falls der Provider die Nachrichten fälschlicherweise als SPAM einstuft.).

Foto- und Filmaufnahmen

Die Teilnehmer werden gesondert darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Anmeldung zur Fortbildungsveranstaltung erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis dazu, dass die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehenden Foto- und Filmaufnahmen von den Teilnehmern durch St. Leonhards ohne Anspruch auf Vergütung zu werblichen als auch nicht-werblichen Zwecken in Print- und Onlinemedien einschließlich sozialer Medien örtlich und zeitlich unbegrenzt genutzt werden dürfen.

Zu Zwecken der Qualitätssicherung behält sich der Veranstalter vor, Online-Treffen, z.B. via ZOOM, aufzuzeichnen.

Rücktritt von der Anmeldung

Bei Präsenzveranstaltungen ist ein Rücktritt des Teilnehmers bis zu 4 Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei einem Rücktritt bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Stornogebühr 50% des jeweiligen Teilnahmebetrages. Bei einer späteren Stornierung wird die volle Seminargebühr berechnet. Unabhängig davon hat der Teilnehmer die Möglichkeit, uns einen Ersatzteilnehmer vorzuschlagen.

Bei Online-Veranstaltungen ist ein Rücktritt des Teilnehmers bis 1 Woche vor Beginn kostenfrei möglich. Bei einem späteren Rücktritt werden 30% der Netto-Gebühr als Stornokosten einbehalten.

Der Veranstalter kann wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl, Ausfall des Kursleiters oder aus Gründen höherer Gewalt (z.B. COVID 19) einen Fortbildungskurs vor dessen Beginn streichen bzw. einen laufenden Kurs abbrechen. Eingezahlte Teilnehmergebühren werden ganz bzw. entsprechend der Anzahl der durchgeführten Veranstaltungen anteilig erstattet. Weiter gehende Ansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen.   

Datenspeicherung

Persönliche Daten werden elektronisch erfasst, bearbeitet sowie vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der Ausführung der Veranstaltung und der Bereitstellung von Informationen.

Haftung

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden oder für den Verlust von Gegenständen, die einem Teilnehmer vor, während oder nach der Fortbildungsveranstaltung entstehen, es sei denn, der Schaden wurde von Mitarbeitern bzw. Referenten des Veranstalters vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht. Der Haftungsausschluss gilt auch für den Fall, dass ein Teilnehmer Personen- bzw. Sachschäden vor, während oder nach einer Fortbildungsveranstaltung selbst verursacht.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der St. Leonhards Akademie gGmbH geschieht zu 100 % in eigener Verantwortung. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen sowie ihren gesundheitlichen Nutzen. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Schutz- und Urheberrechte

Die St. Leonhards Akademie gGmbH behält sich die Urheberrechte an den von ihr oder von den Referenten erstellten Seminarunterlagen, Praxismaterialien usw. vor. Seminarunterlagen oder Teile davon dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters bzw. der Referenten weder weitergegeben noch vervielfältigt oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige wirksame Regelung treten, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben.

 

 

1. Preis
1x Wohlfühl-Wochenende im Falkenhof

Falkenhof Preis Gewinnspiel
Naturkäserei St. Georg Preis Gewinnspiel

2. Preis
1x Kennenlernpaket Naturkäserei

3. – 8. Preis
je ein Buch von Rüdiger Dahlke

Rüdiger Dahlke Buch Preis Gewinnspiel

Ihre Meinung zählt

Tolle Preise gewinnen! Wie? Ganz einfach ein paar Fragen beantworten!