Fast ein viertel Jahrhundert galt das Engagement von Johann Abfalter, Gründer von St. Leonhards, der Erforschung rund um das „Lebendige Wasser“. Wie kaum ein anderer Mensch entwickelte er ein tiefgehendes Verständnis für den wichtigsten und ungewöhnlichsten Stoff auf unserem Planeten. Und für dessen Zusammenhänge mit unserer Gesundheit und Umwelt. Daraus entstand auch die St. Leonhards Akademie, mit der Johann Abfalter den Wissensaustausch und die Wissensweitergabe an nachfolgende Generationen sicher stellen wollte. Für sein Vermächtnis und seine Werte engagieren sich nun Mitarbeiter und Kooperationspartner im Sinne des Gemeinwohls.

Die eigene Geschichte brachte Johann Abfalter 1996 zur St. Leonhards Quelle und damit zu den Wirkungen des Lebendigen Wassers. Was seit 1734 bereits in der Volksheilkunde durch Erzählungen weiter gegeben wurde, erlebte er am eigenen Leibe und war davon so angetan, dass er die Wissensverbreitung rund um das „Lebendige Wasser“ zu seinem Lebenswerk machte. Dazu gehörten auch die Wasserforschung, Wassersymposien und die Zusammenarbeit mit internationalen Wasserexperten. Die nachfolgenden Generationen seiner Familie, die Johann Abfalter schon früh für die Welt des Lebendigen Wassers begeisterte, sowie überzeugte Mitarbeiter führen nun sein Lebenswerk fort. Er starb am 11. September 2020.

Hier der ganze Artikel aus dem Quell-Magazin:

Zum Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen