Heilpraktikerin, Wasserexpertin, Referentin für Naturheilkunde

Artikel in der Fachzeitschrift „Paracelsus“ von HP Elke Maria Freier über die Bedeutung von Wasser für die Gesundheit

Im Paracelsus-Magazin 02/2021 ist ein umfangreicher Artikel über die Bedeutung ausreichenden Trinkens eines guten zellverfügbaren Wassers erschienen.


Unser Wasserhaushalt spielt die zentrale Rolle bei allen Stoffwechselvorgängen in unserem Organismus und ist gleichermaßen essentiell für die präventive wie die kurative Medizin. Die Heilpraktikerin Elke Maria Freier, Autorin des Artikel, beschäftigt sich als Wasserexpertin und in ihrer eigenen Naturheilpraxis schon viele Jahre mit Einsatz und Auswirkungen verordneter Trinkpläne und Trinkkuren als begleitende Maßnahme zu ihren Therapien. Wasser ist das zentrale Element im Zellstoffwechsel und erfüllt umfassende Funktionen. Fehlt Wasser oder ist es nicht zellverfügbar, dann können die Stoffwechselfunktionen nicht ordnungsgemäß ablaufen und es verbleiben unerwünschte Stoffwechsel-Endprodukte im Körper. Der Körper verschlackt gewissermaßen. Über die Jahre entstehen teils regelrechte Mülldeponien im Körper, der die Abfallstoffe im Bindegewebe ablagert bis das Fass gewissermaßen voll ist. Die Folge sind Übersäuerung und zunehmend entzündliche Prozesse im Körper. Elke Maria Freier erläutert in diesem Fachartikel im Detail warum das ausreichende Trinken eines guten Wassers so wichtig ist, welche Funktionen Wasser in unserem Stoffwechsel übernimmt und wie durch ausreichendes Trinken mittels Trinkplänen sowie Trinkkuren seine Gesundheit unterstützen kann.


Hier kommen Sie direkt zum Artikel im Paracelsus-Magazin:


Paracelsus-Artikel

Weitere spannende Artikel

ZUR BEITRAGSÜBERSICHT