Satzung

Informationen über unsere Gemeinnützigkeit:

Die St. Leonhards-Akademie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts “Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung (AO).

Zweck und Gegenstand des Unternehmens ist

  • die Förderung von Wissenschaft und Forschung;
  • die Förderung der Jugend- und Altenhilfe;
  • die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung ein- schließlich der Studentenhilfe;
  • die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, insbesondere die Verhütung und Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten, auch durch Krankenhäuser im Sinne des § 67 AO, und von Tierseuchen;
  • die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Natur-schutzgesetze der Länder, des Umweltschutzes, des Küstenschutzes und des Hochwasserschutzes;
  • die Förderung des Wohlfahrtswesens, insbesondere der Zwecke der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrts- pflege (§ 23 der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung), ih- rer Unterverbände und ihrer angeschlossenen Einrichtungen und Anstalten;
  • die Förderung von Verbraucherberatung und Verbraucherschutz
  • die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens

 

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

  • Aufbau und Betrieb einer Akademie und das Angebot von Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für integrierte, nachhaltige und gesundheitsfördernde Methoden, Heilmittel, Heilverfahren und medizinische Versorgungssysteme insbesondere zu den Themenfeldern Wasser als Gesundheits- und Heilmittel, gesundheitsdienliche Ernährung und Lebensmittelversorgung, gesundheitsförderliche Lebensweisen und Lebensverhältnisse. Dies umfasst:
    • Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Ärzte, Heilpraktiker, sonstiges medizinisches Personal, Führungskräfte und die interessierte Öffentlichkeit
    • Wissenstransfer und Vernetzung im Bereich einer ganzheitlichen, komplementären und wissenschaftlich fundierten Gesundheitspflege und Heilkunde
    • Öffentlichkeitsarbeit und allgemeine Volksbildung zur Gesundheitsförderung nach den Prinzipien der Ottawa Charta der Weltgesundheitsorganisation
    • Wissenstransfer und Vernetzung im Bereich des sozialökologischen und nachhaltigen Wirtschaftens und einer sinn- und talenteorientierten Unternehmensführung
    • Durchführung von eigenen wissenschaftlichen Projekten und Forschungsvorhaben
  • Vergabe von Forschungsaufträgen, die Unterstützung von Forschungsvorhaben und die Gewährung von Stipendien auf den Gebieten der Wasserwirtschaft, der Naturheilverfahren und Komplementärmedizin, des Lebensmittelwesens, der Ernährungslehre, einer nachhaltigen Wirtschaft und einer gesundheitsförderlichen Bildung.

– Förderung von sonstigen Vorhaben, die geeignet sind, den Satzungszweck einer umfassenden Pflege der Gesundheit und der Heilkunde zu verwirklichen.

Die Kapitalgesellschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen