Kommunikationswissenschaftlerin Leiterin der St. Leonhards Akademie, Expertin für Berufungsberatung

Im Interview erklärt die Expertin Ursula Maria Lang, was es bewirkt, wenn man seine Talente einsetzt und tut, was in einem steckt.

In ihrem Interview spricht die freie Journalistin und Expertin für Berufung und ganzheitlich Leben darüber, welchen Stellenwert das Thema Berufung für unsere Gesundheit hat.
Die Zahl der berufsbedingt psychisch Erkrankten sei in den letzten Jahren und Jahrzehnten extrem gestiegen. Dies hänge nicht nur mit der zunehmenden Entfernung eines natürlichen Lebensstils zusammen, sondern auch ausschlaggebend mit der Sinnentleerung. Anders sei dies in den Langlebenskulturen. Menschen, die in den Blue Zones, den Gebieten der Langlebenskulturen leben, befassen sich rein kulturell schon in der frühen Kindheit mit einem natürlichen Leben und einem Leben nach naturgegebenen Talenten, Kräften und Persönlichkeitsanlagen. Sie sind stärker in der Gemeinschaft verankert und streben danach, sich für etwas Sinnvolles zu engagieren.

Die Stress-Signale erkennen …

Wer von seiner Berufung weit entfernt ist, erlebt den Job oft als stressig und sinnentleert. Die Psyche wehrt sich dagegen und es zeigen sich Stress-Signale. Typische berufliche Stress-Signale kommen aus der Psyche: Das Alltägliche fängt an zu nerven, Menschen fühlen in solchen Situationen oft eine innere Leere oder sind oft überreizt. In Ihrem Interview erklärt Ursula Maria Lang, wie man psychische Belastungs-Symptome erkennt und was man dann machen kann, um aus der Negativspirale heraus zu kommen. Denn die beruflichen Tätigkeit und Gesundheit hängen unmittelbar zusammen.

Hier geht’s zum Inteview:

INTERVIEW IM QELLL-ONLINE


 


Medizinischer Disclaimer:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung geeignet. Alle hier zusammen gestellten Informationen stellen keinen Ersatz für eine professionelle ärztliche bzw. therapeutische Beratung, Diagnose oder Behandlung dar. Alle Informationen dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Die Inhalte stellen keine Empfehlung von Behandlungen oder Naturheilmitteln dar. Wir empfehlen die Informationen von einem Arzt überprüfen zu lassen. Auch wenn die Inhalte mit großer Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

Weitere spannende Artikel

ZUR BEITRAGSÜBERSICHT