St. Leonhards-Akademie unterstützt Tutzinger Schülerakademie

Workshop zum Thema Wasser, Gesundheit und Nachhaltigkeit

Grabenstätt, (lifePR) – Die Tutzinger Schülerakademie ist eine Kooperationsveranstaltung des Gymnasiums Tutzing mit der Evangelischen Akademie Tutzing, ein Forum für Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet, mit dem Ziel über Fragen der Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit mit Experten ins Gespräch kommen und zu diskutieren. Durch Impulsvorträge und Workshops werden die jungen Menschen zum Querdenken angeregt, um innovative Ideen und neue Lösungsansätze zu entwickeln. Die St. Leonhards-Akademie unterstützt die zweitägige Veranstaltung am 16.-17.Oktober 2017 in der Evangelischen Akademie Tutzing mit einem Workshop zum Thema Wasser, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

„Nachhaltigkeit ist vielseitig – in Politik und Wirtschaft, global und regional, gesellschaftlich und individuell. Was geht das junge Menschen an? Ganz konkret? Schülerinnen und Schüler denken über die Zukunft nach, diskutieren und suchen gemeinsam nach Lösungen.“ Das ist die Zielsetzung der jährlich stattfindenden Tutzinger Schülerakademie am Starnberger See.

In diesem Jahr referiert die Mit-Initiatorin der St. Leonhards-Akademie und Freie Journalistin Ursula Maria Lang zum Thema „Wasser – Grundlage allen Lebens“. In einem interaktiven Workshop befasst sich eine Arbeitsgruppe der Schüler mit der Ressource Trinkwasser und deren Bedeutung für unsere Gesundheit. Dabei liegt der Fokus auch auf der Selbstwirksamkeit und Eigenkompetenz in der Gesundheitsprävention. Mittels Sensorik- Test finden die Schüler das für ihr Befinden jeweils passende Lebendige Wasser heraus. Der Workshop zielt dabei in mehrfacher Hinsicht auf eine Sensibilisierung bzgl. unserer essentiellsten Lebensgrundlage Wasser.