Gesundheitsvorsorge: mit Wasser, Ernährung, Bewegung, Heilkräutern zur Lebensordnung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Die Natur ist die beste Apotheke“, so das Motto des Kneipp´schen Gesundheits-, und Präventions-Konzept. Auch nach 200 Jahren ist Sebastian Kneipp aktueller denn je, denn mit seinen einfach scheinenden Methoden der Wasseranwendung und naturgemäßen Lebensweise werden die Gesundheitskräfte des Menschen gestärkt.

Das Kneipp´sche Gesundheitskonzept wurde ständig auch auf Basis neuester wissenschaftlicher Forschungsergebnisse weiterentwickelt und umfasst heute fünf Elemente: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung:

 

 

 

Die äußerlichen Wasser-Anwendungen

Sebastian Kneipp zeigte damals wie man mit einfachsten Mitteln, z.B. mit Wasser, dem Körper wesentliche Impulse zur Selbstheilung geben kann. Alleine im Bereich der Hydrotherapie gibt es um die 120 verschiedenen Anwendungen.
Das Wassertreten und die Kneipp-Güsse sind aber nach wie vor die wohl bekanntesten Komponenten der Kneippschen Naturheilverfahren. Die Hydro- oder Wassertherapie ist eine Reiztherapie mit kalten sowie ergänzend auch warmen Wasseranwendungen, sie dient der Stärkung des Immunsystems und der Abhärtung gegen Stress und hat sich bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen bewährt. Dazu gehören beispielsweise die Behandlungen mit Waschungen, Wassertreten, Bädenr, Güssen, Auflagen und Wickeln.

Wasser „innen“ – Die Trinkkuren

Mit „Wasser innen“ in Form von ausreichendem Trinken eines reinen Quellwassers, knüpfte Kneipp an die damals bekannten und weit verbreiteten Trink-Kuren. Auch dies ist eine einfache Möglichkeit den Körper in seinen Stoffwechsel-Leistungen zu unterstützen, bestehen wir doch zum überwiegenden Teil aus Wasser. Und nur wenn unsere Zellen ausreichend reines, zellverfügbares, also kohärentes Wasser zur Verfügung haben, kann unser Organismus seine hoch komplexen Aufgaben, wie z.B. die Immunabwehr auch richtig erfüllen. Die heutige Wissenschaft bestätigt diese Erkenntnisse des Wertes der ausreichenden Trinkens eines guten Wassers ebenso wie den der Trink-Kuren, die vor Jahrhunderten schon von sog. „Wasserärzten“ verschrieben wurden. Mehr dazu in dem unten verlinkten Video von Dr. Manfred Kubny über „Wasser in der abendländischen Heilkunde“.

Das Zusammenspiel der fünf Elemente der Kneipp-Lehre

Kneipp ist aber viel mehr als „nur Wasser“: Zum Element Bewegung gehören alle Formen der körperlichen Aktivität, die den Bewegungsapparat unterstützen und Herz und Kreislauf, aber auch Stoffwechsel und Nerven harmonisieren. Im Bereich der Ernährung propagieren wir eine bedarfsgerechte, vollwertige und möglichst naturbelassene Kost als wichtige Voraussetzung für das Wohlbefinden. Die Ordnungstherapie nach Kneipp befasst sich mit den Themen Lebens- und Zeitordnung, Gesundheitserziehung und Psychohygiene. Sie vermittelt die für ein gesundes Leben erforderlichen Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele. Hierzu zählen auch Kurse aus der Mind-Body-Medizin, besonders solche im Bereich der Achtsamkeit. Heilkräuter sind wichtige Helfer bei Alltagsbeschwerden und bei der Behandlung von Krankheiten. Sie können dazu beitragen, bestimmte chemische Medikamente, darunter Schlaf- und Beruhigungs-, Verdauungs- oder Schmerzmittel, einzusparen, in ihrer Dosis zu verringern oder sogar zu ersetzen.

Dies bedeutet besonders im Hinblick auf die besorgniserregende Zunahme der sogenannten Zivilisationskrankheiten ein enormes Potenzial. Bei bereits bestehenden Krankheitsbildern sollte aber stets zwingend mit dem behandelnden Arzt Rücksprache gehalten werden.

Veranstaltungen im 200.-jährige Kneipp-Jubiläumsjahr

Im Jahr 2021 wird der Kneipp-Bund e.V. Deutschland zahlreiche Veranstaltungen (auch online) und Informationen rund um das Kneipp´sche Gesundheits- und Präventions-Konzept in die Öffentlichkeit transportieren.
Dazu zählt auch ein E-Learning-Kurs „Medizinisch relevantes Wasserwissen“ bzw. „Wasserwissen für die Gesundheitspraxis“, welchen die St. Leonhards Akademie zusammen mit dem Kneipp-Bund e.V. heraus gibt.

Der Kneipp-Bund e.V. ist mit seinen 1.200 Kneipp-Vereinen, zertifizierten Einrichtungen und Fachverbänden die größte private deutsche Gesundheitsorganisation. Als unabhängiger und gemeinnütziger Dachverband erreicht er insbesondere durch das ehrenamtliche Engagement der Kneipp-Vereine rund 200.000 Menschen, die täglich mit den Kneipp´schen Naturheilverfahren in Berührung kommen.

Hier bekommen Sie Informationen zu unserem E-Learning-Kurs:

E-Learning-Kurs

Weitere Informationen über den Kneipp-Bund e.V. und das 200. Kneipp-Jubiläumsjahr finden Sie hier:

Kneipp-Bund e.V.

und

200. Kneipp-Jubiläumsjahr