„Prof. Dr. Ulrich Hemel: Buch über den Weltethos im 21. Jahrhundert“

Die St. Leonhards-Akademie sieht sich in der Verantwortung, als Vorbild und Impulsgeber einer ganzheitlichen, nachhaltigen und regionalen Ausrichtung in unserer modernen Konsumgesellschaft zu fungieren. Unsere Ziele sind u.a. die Stärkung einer bewussten Lebensweise und ein nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen.

Neben Natur-Ressourcen wie unser Wasser, als Quelle allen Lebens, sind es auch soziale, ethische, gesellschaftliche Werte, die wir in den Fokus stellen wollen. Ein sozial gesundes Miteinander, in dem eine respektvolle und achtsame Kommunikations-Kultur gepflegt wird, spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Aus dieser Haltung sozial-ethischer Verantwortung heraus förderte die St. Leonhards-Akademie 2018 die Kampagne „Jahr des Vertrauens“, ein gemeinschaftliches Projekt zusammen mit der Universität Tübingen und dem Weltethos-Institut. Ziel war es, den Wert des Vertrauens im gesellschaftlichen Leben bewusst zu machen und zur Vertrauensbildung beizutragen, auch und besonders unter dem Aspekt einer gesunden und nachhaltig agierenden Gesellschaft.

Prof. Dr. Ulrich Hemel, Theologie-Professor und Direktor des genannten Weltethos-Instituts, thematisiert dieses Anliegen ebenfalls mit der Herausgabe seines jüngst erschienenen Buches „Weltethos für das 21. Jahrhundert“. Anknüpfend an Hans Küng’s 1995 propagiertes „Projekt Weltethos“, lässt Hemel hier prominente Stimmen aus Kirche und Wissenschaft über die fundamentalen Werte unserer Gesellschaft zu Wort kommen.

Das Buch beschäftigt sich, neben Texten zu Weltethos und Geschichte, Wirtschaft und Politik, auch mit dem Thema „Weltethos in ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit“. Hier finden u.a. die „17 Ziele für nachhaltige Entwicklung“ („17 Sustainable Development Goals“) der Vereinten Nationen besondere Beachtung. Bereits an 6. Stelle nennt die UN hier das Ziel „Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle zu gewährleisten“ und macht damit die Bedeutung von Wasser als existentielle Grundlage jeden menschlichen Lebens unverkennbar. Hier schließt sich der Kreis zum gemeinnützigen Anliegen der St. Leonhards-Akademie.

Prof. Dr. Ulrich Hemel bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des „Jahr des Vertrauens“ 2018 in Tübingen

Hier geht’s zum Buch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen