Prof. Dr. Dr. Christian Schubert spricht über ein neues Behandlungsprogramm für Rheuma-Patienten

Rheuma macht Stress, und Stress verstärkt Rheuma. Auf diese enge Verbindung zwischen Körper und Psyche richtet das Projekt PETRA seine Aufmerksamkeit: ein neues Behandlungsprogramm für Rheuma-Patient*innen des BKK Landesverbandes Bayern, das über den Innovationsfonds gefördert wird. Es wendet sich in erster Linie an Patient*innen mit Rheumatoider Arthritis, aber auch an Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das mehrmonatige Programm wird wissenschaftlich evaluiert und soll im Erfolgsfall allen betroffenen Patient*innen zur Verfügung stehen. Noch werden Teilnehmende gesucht.
PETRA wird von erfahrenen Psychotherapeuten und Ärzten an verschiedenen Standorten Bayerns geleitet. Ziel ist es, die Versorgung der Patient*innen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zu verbessern und um eine ganzheitliche Betrachtung zu erweitern. Dabei werden Themen wie Ernährung, Bewegung, Schlaf und Stress betrachtet. Die St. Leonhards-Akademie gGmbH unterstützt dieses innovative Projekt. Dr. med. Ellis Huber, Leiter der St. Leonhards-Akademie, ist einer der Architekten dieses neuen Versorgungsangebotes.
Im Video spricht Prof. Dr. Dr. Christian Schubert von der Universität Innsbruck über den Einfluss der Psyche auf das Immunsystem – und umgekehrt.

Mehr Informationen beim Landesverband Bayern der Betriebskrankenkassen:Mehr Infos

BKK Landesverband Bayern
Und hier finden Sie die Infos der BKK ProVita auf Facebook: Hier
Weitere Informationen zu Prof. Dr. Dr. Christian Schubert:Hier

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen